Häufige Symptome als Anlass für eine Behandlung sind:   

Bewegungsapparat
Rücken- und Nackenschmerzen, Schleudertrauma, Schmerzen und Probleme nach Operationen, Brüchen, Unfällen

Internistischer Bereich
Verdauungsbeschwerden, Sodbrennen, Gastritis, Blasenprobleme, Herzbeschwerden

Gynäkologie
Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaftsbegleitung, Vor- und Nachbehandlung einer Geburt,
nach Brust-Operationen, nach Kaiserschnitt

HNO- Bereich
Nasennebenhöhlenentzündung,Tinnitus, Schwindel

Neurologische Beschwerden
Kopfschmerzen, Migräne, Bandscheibenvorfall, Neuralgien

Psychosomatische Beschwerden
Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Burnoutprävention

Zahnmedizin
Knirschen, CMD, Probleme nach Zahn- und Kieferbehandlungen

Mir ist dabei wichtig, darauf hinzuweisen:

Ich beginne jede Behandlung mit einer ausführlichen Anamnese. Je nach Symptom und Krankheit ist eine vorherige (fach-) ärztliche Abklärung erforderlich. Hilfreich ist, wenn Sie vorliegende Untersuchungsberichte mitbringen.

 

auch wir stecken eine Menge weg

                                                                        

 

wenn es zuviel wird,
wir nicht mehr kompensieren können, meldet sich der Körper oft mit Symptomen


Die Behandlung kann helfen, dass Sie sich wieder
in sich selber wohlfühlen.